Dienstag, 4. September 2018

In den Wäldern wird es still

Altweibersommer
in den Wäldern wird es still
das Schweigen der Bäume
ist ihre Sprache
gefällte Stämme am Wegrand
verströmmen harzigen Geruch
wie ein aufgeschlagenes Buch
die Jahresringe
Chronik des Waldes
von Herbstnebeln umschleiert
im gelben Kraut des Farn
die Unke
wie in Meditation versunken
von fern her dringt
der Ruf des Habicht
es lauscht der Fels
dem Atem der Wälder.
hukwa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen