Mittwoch, 13. September 2017

Samenkörner der Vergangenheit

Mythologie ist sehr alt, sie hat zwar nicht das Alter geologischer Epochen, doch sie ist unlösbar verwoben mit einer Landschaft. Überall auf der bewohnten Welt findet man Mythen vor. Sie werden nicht erfunden, sie sind ein Erbe unserer Vergangenheit, der Vergangenheit der Menschheit. Wohl älter als die Religion ist der Mythos. Studiert man die Mythologie erkennt man alsbald das diese ein Muster von feinen Strukturen sind. Der Mythos ist eine mythische Bildsprache von Symbolen. Ihre Aussagekraft ist unerschöpflich. Es sind Samenkörner der Vergangenheit, die immer wieder- auch in unserer Zeit aufblühen.
hukwa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen