Mittwoch, 22. Juli 2015

Wildkräutersamen Sammeln

Jetzt ist die Zeit gekommen wo ich damit beginne - wie jedes Jahr - Wildkräutersamen zu Sammeln. Es macht große Freude durch die Natur zu streifen und diese Schätze mit nach Hause zu bringen. Wichtig sind auch die bedrohten Pflanzenarten, sie an anderen Stellen zu vermehren ist eine sinnvolle Aufgabe. Letztes Jahr habe ich im Herbst 100 Eicheln an einem bestimmten Platz im Wald ausgelegt und tatsächlich sind 73 Schösslinge angegangen. Momentan sammele ich vor allem die Samen von der Königsdistel, Akelei und verschiedene Habichtskräuter. Viele davon verschenke ich auch an Bekannte, die Vögel und Insekten in ihrem Garten freuen sich darüber.
hukwa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen