Donnerstag, 25. September 2014

Fülle der Natur

Das Geflecht tausender Spinnweben
sammelt den goldfarbenen Tau
dieses frühen Herbstmorgens ein
Silberfinger in der Sonne
geben dem Herbst ein Gesicht
einsame Krähe im Felde
Fuchs verbirgt sich im Dickicht
harte Fülle der Natur
Wehe dem der die
Sprache der Steine spricht
hoch über mir
der Wildgänse Flug
Keilschrift am Himmel
wer deutet sie nur?
hukwa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen