Donnerstag, 10. Januar 2013

Der Dichter als Medium dunkler Urvision

In den Tiefen unseres Unbewussten treffen sich Asien und Europa, Taoismus und abendländische Philosophie. Hier sind die magischen und mythischen Urbilder zu Hause die immer wieder, wenn oft auch nur als teile unseres Traumlebens, auftauchen. Inhalte aus diesen Tiefenschichten finden wir immer wieder in Dichtung, Kunst und Erzählungen. Kraft unseres Traumvermögens ist es uns möglich in diese Tiefenwelt einzutauchen und ihre Symbole an die Oberfläche zu holen. C.G. Jung deutete Dichtung aus einem Impuls dunkler "Urvision" für die der Dichter ein Medium ist.
hukwa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen