Samstag, 17. Dezember 2011

Gefrorene Erde

Wie in die Wolken
hinein tätowiert
die Gestalt des alten Winters
fürchte ihn nicht
sein Mantel umhüllt eine
Welt des Schweigens
weit weg von dir
wo sein Echo verklingt
hat er in gefrorener Erde
sein Kind verborgen
das wartet
auf die ersten lauen Lüfte des
Märzwindes.
hukwa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen