Montag, 28. November 2011

Nahender Winter

Wehmütig
Herzzerreißend
pfeift der Herbstwind in den Baumkronen
entlang dem Waldweg fängt er sich in den
entlaubten Buchen
zu Seiten des Pfades
knöchelhoch die Blätterernte
still und schweigend
der Waldwoog
Auge der Erde
jetzt tanzen auf deinen Wassern nur noch die
Novembernebel
Hier
wo im August noch der
Faun lagerte
wo ich ihm die Sprache der
Libellen erklärte
auch hier
Herbsteinsamkeit
bricht auch ein Hirsch aus dem
Dickicht
Diana
badet schonlange nicht mehr
Verlassen das Nest des
Teichrohrsängers
wiegt es einsam im Wind
selbst der Reiher versteckt sich im Schilf
letzter frostiger Blätterfall
Winter kommt bald.
hukwa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen