Montag, 17. Oktober 2011

Herbstabend

GFlimmerndes Rot wie gestreut ins Land
dazwischen das grün, das braun und das gelb
nur Musik könnte wiedergeben
des Herbstwaldes tausendfältiges Leben
steinernes Tor spricht
Tritt ein
dahinter ein Kiefernhain
Dämmerlicht bricht durchs Geäst
Ein Vogel singt ein letztes mal
von oben bricht aus bleichen Wolken
noch eine Flut durchsonnter Helle
die Erlenbüsche silber und grau
verwachsene Eiche
umspült von Traum
Struktur von Fels und Baum
Ich bin allein im Raum.
hukwa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen