Donnerstag, 9. Juli 2009

Am Wegrand Gedicht

wir hasten und wir rennen
so kleinlich durch die welt
wir sehen nicht mehr am wegrand
die bunte kräuterwelt.

wir gehen zur arbeit
und nichts ist geschehen
am wegesrand lieblich
die kräuter blühen.

wir sehen doch wir schauen nicht
arbeiten und zerstören
so wie ihr lebt ihr leute
mir gefällt das nicht.

viel lieber will ich gehen
dorthin wo die kräuter duften
und die bunten blumen blühen

will einfach dasein sehen.
hukwa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen