Sonntag, 24. Mai 2009

Erdtanz

oft sitze ich mitten im wald
zwischen birken farn und grünbemoosten felsen
sanft zwitschert der zaunkönig
in der dämmerung
schleicht der fuchs umher
es herrscht stille
nebel und feuchtigkeit
harzgeruch und spinnweben
sind hier meine gefährten
in dieser einsamkeit
aber es ist die welt
wenige kilometer von hier
lärmen die geräusche der konsumgesellschaft
das herz des turpokapitalismus pocht nicht weit von hier
nähert sich von jahr zu jahr
um auch diese idylle aufzufressen
noch hat die erde hier ihre geheimnißvolle bedeutung
sich bewahren können
noch seid ihr nicht hier angekommen
hoffentlicht bleibt ihr noch lange weg
denn dieser platz braucht euch nicht.
hukwa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen