Donnerstag, 11. Juli 2019

Vom Schmieden und Wandern

Heute ist ein meditativer Morgen und ein Landregen berieselt die Landschaft denn die Natur durstig aufsaugt. Fern dem Getöse und dem unsinnigen Tun dieser profanen Gesellschaft die ich nach Möglichkeit meide, streife ich durch die Wälder.
Gestern stand ich den ganzen Nachmittag an der Schmiedeesse und habe ein Messer geschmiedet.
Solch ein einfaches handliches Messer schmiede ich an einem Nachmittag. Einen weiteren Nachmittag benötige ich zum schleifen, polieren, schärfen und Griff anbringen. So kann ich an einem Tag ein Messer herstellen, das man viele Jahrzehnte lang benutzen kann. Die Arbeit in der Schmiede sollte so meditativ vor sich gehen wie ein Waldspaziergang. In der meditativen Zeit reift das Werk.
hukwa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen