Freitag, 1. März 2019

Der Mensch- ein lebendes Fossil

Während sich die menschliche Biologie in den letzten 50 000 Jahren nicht verändert hat, wir haben immer noch die selbe Anatomie wie die Menschen aus der Steinzeit, hat sich unsere Umwelt unter dem Druck von Technik und Technologie drastisch verändert. Und zwar so stark dass wir Maschinen besitzen, die uns im gewissen Sinne überlegen sind. Im Vergleich Mensch-Roboter muss man sich fragen ob wir eigentlich nur noch ein "lebendes Fossil" sind, dass sich selbst überflüssig gemacht hat?
hukwa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen