Dienstag, 3. Oktober 2017

Der Ewigkeit so nah

Sobald wir die Abbildlose, wortlose, klanglose, unberührte Ursprünglichkeit der inneren Natur erfahren, ist es möglich ihr Geheimnis für die Sinne fassbar zu machen. Es ist das Schöpfen aus den Tiefen der Natur. 

Baum
was stehst du so verwunschen da
dennnoch so klar
bist du der Ewigkeit so nah
Baum
auf wundersame Weise
fühle ich mich dir nah
stiller Dulder
großer Künder
Baum
der Ewigkeit so nah.
hukwa

1 Kommentar:

  1. Ja die Energie der Bäume ist wundervoll, sehr unterschiedlich, aber immer lehrreich.
    Gruß Helga

    AntwortenLöschen