Dienstag, 11. Oktober 2016

Unruhige Nacht

Das Mondlicht durchbricht mit voller Macht
die Wirrnis einer dunklen Nacht
die lähmende kalte Dunkelheit
dringt ins Urbild der Seele ein
der Traum verirrt im dusteren
sein Sinn ist nur auf Sand gebaut
durchs Fenster bricht das Sternenlicht
des Lebens Lärm darinnen verlischt.
hukwa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen