Dienstag, 18. Oktober 2016

Stille und Schweigen

Und wieder dämmert das Traumland herauf
ich schließe die Augenlieder
Traumhaft verwandelt sich die Zeit
Bilder von Bäumen von Menschen und Felsen
tauchen vor meinem geistigen Auge auf
die Stunde mahnt auf Zeitreise zu gehen
Stille und Schweigen wollen nicht vergehen
auf nächtlichen Pfaden will ich am Tage gehen.
hukwa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen