Freitag, 17. Juni 2016

Die Welt als Traum

"Wenn nämlich die Welt der Traum eines Jemand ist, wenn es Jemanden gibt, der uns in diesem Augenblick träumt und der die Geschichten der Welten träumt...
dann hat die Vernichtung der Religionen und der Künste,
dann hat die Allgemeine Verbrennung der Bibliotheken
nicht viel mehr zu bedeuten als die Verbrennung der
Einrichtungsgegenstände eines Traumes.
Der Geist, der sie einmal geträumt hat,
wird sie abermals träumen.
Und solange dieser Geist zu träumen fortfährt,
solange ist nichts verloren".
Jorge Luis Borges

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen