Freitag, 19. September 2014

In den funkelnden Sternengärten

Es löst sich aus den Sternengärten
ein ametystisch gefärbtes Licht
fällt hernieder auf die vernarbte Erde
deren Antlitz sich in Schmerzen bricht
funkelnde Sternengärten
Häuser der Zukunft
meiner Schauenden Seele
Geschmückt in Weinlaub und Efeublüten
Erinnerung an Leben
vor Tausend Jahren  
versunken in der Glut
silberner Tränen
erscheinen nun die Stunden des Erinnern
offenbaren das Unbekannte
Verborgen
im Antlitz
in dem der Erdschmerz sich bricht.
hukwa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen