Mittwoch, 12. März 2014

Denn alles hat seine Zeit

Jetzt ist der Lenz zu neuem Leben erwacht
der Haselstrauch hat schon gestäubt
der Aronstab drückt sich durchs alte Buchenlaub
denn jedes Ding hat seine Zeit
des Frühlings Jubel kreist um uns
die Meisen Hochzeit ist bereits 
das Blut des Märzes fließt wie Wein
Wir atmen seinen Geist mit ein.
hukwa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen