Dienstag, 18. Februar 2014

Kleiner Krokus- ein Werk von Äonen

Gestern sind die ersten Krokuse in der freien Feldflur aufgeblüht. Bei wunderschönem Sonnenwetter wanderte ich durch die Trippstadter Feldmark und beobachtete die Vorfrühlingshafte Natur. Jede Naturerscheinung und sei es nur die Blüte des Krokus trägt in sich ein tiefes Geheimnis. Goethe sagte einmal, "jeder Zustand, ja jeder Augenblick ist von unermesslichem Wert, denn er ist der Repräsentant einer ganzen Ewigkeit und William Blake meinte: "die kleinste Blume zu schaffen, ist das Werk von Äonen".
hukwa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen