Donnerstag, 13. Februar 2014

Ein Leben ohne Lockruf

Im Angesicht
des Kehricht der Großstadt
im Schutze seiner Betonhöhle
Vergessen von der Welt
zerfressen vom Materialismus
auf der Strasse einer von Tausenden
jagt er zwischen Motorhauben
und Schnellrestaurants
einem etwas nach
für das er in seiner Sprache
keine Worte findet
ein Leben ohne Lokruf
seine Flügel
hat er Vergessen
in einem rostigen Käfig.
hukwa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen