Dienstag, 5. Juli 2011

Im Innern der Eiche 2 - Gedicht auf ein Bild

Ich sitze im Innern der Eiche
eine uralte Eiche
meine Eiche
knorrig und von Blitzen zerfetzt
steht sie in ihrer Meditation
nahe bei dem dunklen Waldteich
über und über mit Porlingen bewachsen
ist sie ein Gedanke der alten Götter
ein Teil ihrer Erinnerung
Im Rhytmus meines Atems
fliegen die Hornissen hier ein und aus
Hornissentanz
im sich-vollenden und welken
von hier aus Lausch ich dem Sphärenklang
beobachte das Spiel
des myriadenfältigen Lebens des Waldes
aus einem Stoff
und Sternenstaub gewoben sind wir
meine alte Eiche und Ich.
hukwa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen