Dienstag, 7. Juni 2011

Geomantie und Malerei

Der Mittelpunkt meiner Malerei ist für mich der Mittelpunkt der mich umgebenden Realität, wie ich sie schaue. Da steht ein Gebäude, ein Baum, ein Fels, ich erkenne ihn objektiv und realistisch. Während ich nun mit dem Malakt beginne, mich auf diesen Mittelpunkt konzentriere, nehme ich die nähere Umgebung des Mittelpunktes mehr phänomenologisch wahr. Ich glaube es sind genau diese kurzen Wahrnehmungen die mir das wirkliche Bild einer Landschaft offenbaren. In solchen Momenten erkenne ich den Zusammenhang von Geomantie und Malerei - Wahrnehmung pur.
hukwa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen