Sonntag, 12. Dezember 2010

Universum und Geist sind aus dem selben Stoff

Simone Weil schrieb einmal, das der Mensch sich mit nichts geringerem als dem Universum identifizieren sollte. Mensch, Erde, Universum sind eins. Unser Körper ist erdig unser Geist universell. Jedenfalls nach meinem philosphischen Denken und Grübeln. Die Entwicklung der abendländischen Philosophie war in ihrem ganzen Streben eine intensive Suche nach Existenzerhellung. Von Thales bis Jaspers, bis hinein in das Heute zieht sich diese Suche nach Licht. Wie leuchtende Fackeln erhellen die Lehren der Philosophen, der vergangenen 2.Jahrtausende die Dämmerung der Gegenwart. Noch immer liegt das Neue, das zu Erwartende in seinen Geburtswehen. Dieses Neue, ich nenne es kosmisches Bewusstsein, das sich gebären will, kann nicht geboren werden, weil seine Geburt immer wieder verschoben und zurückgehalten wird.
In die Regionen des Geistes vorzudringen bedeutet in den Kosmos einzugehen, denn All und Geist sind aus dem selben Stoff.
hukwa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen