Samstag, 8. Mai 2010

MaiMorgen

Betörende Erde
des frühen Maimorgens
lausche ich dem Konzert deiner Vogelkinder
Grenzenloses blaugrau des Himmels
Ich bewundere die Strukturen in der Weidenrinde
die kühle Mailuft umgibt mich wie ein Energiefeld
Auch dieser Morgen ist eine Grenzüberschreitung
von weitem dringt das Getöse der Zivilisation zu mir
eine Krähe kommt angeflogen
ich glaube sie betrachtet den Sand der Zivilisation
der wie eine Sanduhr durch
ihr Gefieder rinnt.
hukwa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen