Sonntag, 29. November 2009

Meiner alten Buche

Meist schlägt die vierte Stunde
nach Mitternacht
wenn ich mit meiner Schreibarbeit beginne
es ist die zeit der Strategien
der Ort schläft noch fest
nur die dreihundertjährige Blutbuche
jammert im Novemberwind
sie ruht nie
immer ist Bewegung in ihr
etwas stoisches und lauerndes
geht von ihr aus
wir haben vieles gemeinsam
die alte Buche und ich.
hukwa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen