Mittwoch, 29. April 2009

Gedicht - Ich bin

ich bin
die erde unterm pflug
das korn das man mit flegeln schlug
des dompfaffs lied
krähengeschrei und reiherflug
ich bin
der stein am wegesrand
der efeu der sich darum rankt
die eichel die vom ast abfällt
der rehbock der den mond anbellt
ich bin
ein windgeräusch im baum
die wurzel die aussieht
wie gorgonenhaupt und kentaurengestalt
ein gräserlied
das in den binsen singt
ameisenkönigin
und lerchenlied
ich bin als form
im bernstein drin
rinne als saft aus der birke raus
ich bin ein ton im weltenlied.
hukwa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen